Beitragsseiten

Pilz des Monats Januar 2014: Ringloser Hallimasch (Armillaria tabescens)

Der Ringlose Hallimasch (Armillaria tabescens) kommt auch in Deutschland vor, wenn auch sehr selten und nur in den wärmsten Regionen. Es handelt sich um eine überwiegend mediterran verbreitete Art, die ich bis vor wenigen Wochen noch nie zu Gesicht bekommen hatte. Und ich musste immerhin das 5te Mal an die Algarve gefahren sein, bevor ich die Art zum ersten Mal zu Gesicht bekam. Sie wuchs in der Serra Monchique im Gebiet des Picota, an einem alten Korkeichen-Stumpf. Ich verdanke den Standort und auch den Fund meinem Begleiter Dieter Honstraß, und ihm verdanke ich noch eine ganz andere Erkenntnis über diese Pilzart. Hallimasche mit Ring (Armillaria mellea s.l.) sind ja als Speisepilze unterschiedlich geschätzt. Neben einem würzigen Eigengeschmack, der durchaus überzeugen kann, sind aber auch häufig Magen-Darm-Beschwerden und andere „individuelle Unverträglichkeits-Reaktionen“ weit verbreitet. Jedenfalls hatte Dieter die für ihn seltsame (er lehnt es in der Regel ab, sich die Mühe zu machen, etwa Reizker, Morcheln, Pfifferlinge, Steinpilze, Trüffeln etc. wegen des kulinarischen Genusses zu sammeln, zu putzen und zuzubereiten) Idee, die Pilze zum Essen mitzunehmen. Und in der Tat: der Ringlose Hallimasch hat einen dezenten, milden, aber aromatischen, ganz individuellen Eigengeschmack, der mich und meine Partnerin durchaus überzeugen konnte. Prädikat: sehr guter Speisepilz! (bom cogumelo).

Armillaria-tabescens-Ringloser-Hallimasch-Speisepilz-cogumelo-Portugal-Algarve
Ringloser Hallimasch (Armillaria tabescens) an der Algarve (Portugal) - leckerer Speisepilz

 Der Ringlose Hallimasch ähnelt „normalen“ Hallimaschen durchaus. Neben dem Fehlen eines Ringes sind auch der schmächtigere Habitus und die eher feinere Hutbeschuppung charakteristisch. Wie „normale“ Hallimasche wachsen auch die Ringlosen büschelig. Mit dem Fehlen des Ringes einher geht auch die kaum ausgebildete „Hallimasch-Riefung“ an der Stielspitze. Verwechslungsgefahr für Anfänger besteht mit Schüpplingsarten, die aber ein braunes Sporenpulver aufweisen.

Armillaria-tabescens-Ringloser-Hallimasch-Detail-Portugal-Algarve-Pilzkurse-Pilzseminare
Ringloser Hallimasch (Armillaria tabescens), Hutoberseite fein schuppig. Diesen und andere Pilze lernen Sie bei Pilzkursen an der Algarve (Pilzschule Schwäbischer Wald)

In Deutschland kommt der ringlose Hallimasch auch vor, wenn auch sehr selten, und sollte in warmen Regionen gesucht werden, so z.B. im Rheintal, bei Stuttgart, im Rhein-Main-Gebiet oder auch in Mainfranken.

Zum Seitenanfang